Blog-Archive

Leben Nummer 5

Leben Nummer 5: [e-below] „Mein Traum“ die Welt zu besegeln ist ausgeträumt. Konkrete Pläne wurden gemacht. Entscheidungen sind getroffen. Ende August 2019 kehre ich Phuket den Rücken. Meine 5 Monate Restvisa bis Ende Januar 2020 werde ich noch ausnutzen, Thailand bereisen

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Reiseblog

anleitung zu guter reputation und selbstzufriedenheit/ guide to good reputation and complacency

[e-below] anleitung zu guter reputation und selbstzufriedenheit. # jeder tag deines lebens, an dem du gesund aufwachst, ist eine einmalige chance, nutze sie. # halte dich fern von drama und negativität. # dinge machen ist viel besser als dinge zu

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog

Leben Nummer 4

Dass ich, und wo ich zur Welt kam, konnte ich mir nicht aussuchen. Ebenso wenig die Auswanderung in mein erstes, bewusst wahrgenommenes Leben sechs Jahre später. Weitere 18 Jahre später zog ich des Jobs wegen nach München und nochmal drei

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Reiseblog

Freund. Bruder. Feind.

So vieles ist in mir, das raus will. So vieles, das ich Dir gerne sagen würde, meine liebe Freundin, mein geliebter Bruder, mein verhasster Feind. Hunderte, wenn nicht sogar tausende Menschen sind bis dato in mein Leben getreten. Die meisten

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog

9 Monate

WARUM ICH GING: Meinem finalen Ausstieg ging ein jahrelanges, exponentiell zunehmendes, mangelndes Wohlbefinden voraus. In vielen Bereichen hatte ich, zumindest in den Augen der Gesellschaft, alles. In anderen, in meinen Augen, viel zu wenig, um glücklich zu sein – und

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Reiseblog

Geld isst Zeit

Warum es wichtig ist, das Leben in vollen Zügen auszukosten und nicht im Hamsterrad den selben Tag immer und immer wieder zu erleben. Das gegenwärtige gesellschaftliche Konstrukt, in dem ein Großteil der braven deutschen Bürger ihr zumeist unglückliches Dasein vergeudet,

Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in 2016, Blog

Soulmate

Stell dir vor, Du lebst in einem großen Haus mit dutzenden Türen. Je länger Du in diesem Haus lebst, um so mehr Türen eröffnen sich Dir. In viele Räume durftest Du bereits hinein sehen und das meiste dessen, was Du

Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in 2016, Blog

DifferentSAMESAME

WO anders(different) auch mal gleich(samesame) ist. Ein Elefant nicht nur gewaschen, geritten, sondern auch getrunken werden kann und Babypuder genau so selbstverständlich in jeder Bar zu finden ist wie Strassenhunde, Katzen (erleuchtete Wesen im Buddhismus), immer irgendwas verkaufende Kinder und

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Reiseblog

Gemeinsamkeit: Mensch

Alles, was uns vereint, vermag uns gleichzeitig wiederum von Anderen zu trennen. Ob Gruppierungen wie Fussballvereine, unterschiedliche Meinungen, Landesgrenzen – und gegenwärtig wohl am extremsten: Die Zugehörigkeit (k)einer Religionsgemeinschaft. Hat man früher ganz selbstverständlich meinungsübergreifend miteinander diskutiert, wird heutzutage gnadenlos

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in 2016, Blog

WegE

Das bin ja ich, wie ich in mein Auto steige!? Kaum ist die Türe zu, setzt mein Wagen die Auffahrt vor meinem Haus rückwärts zurück auf die Straße und fährt los. Ich folge ihm, wie ganz selbstverständlich, aus der Vogelperspektive.

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht in 2016, Blog
Visit Us On Facebook